WARUM KNX ?

Es gibt den Spruch: „ein Neubau ohne KNX ist ein Altbau

Das ist wohl etwas übertrieben, aber ein Körnchen Wahrheit beinhaltet dieser Spruch definitiv. Die Technik, welche in einem modernen Gebäude eingebaut wird, wird immer umfangreicher. Heizungssteuerung, Klimaanlage, Beschattungssteuerung, Lichtsteuerung (Szenen, Zentral.- und Gruppenschaltungen usw.), Melde/Alarmanlage – um die wichtigsten zu nennen.

Das alles separat zu betreiben, ist möglich, aber meist nicht sinnvoll.

All das kann man in KNX integrieren – die einzelnen Gewerke können so Informationen austauschen. So kann man z.B. im Alarmfall alle Lichter anschalten, und alle Jalousien hochfahren – um nur ein Beispiel zu nennen. Hier sind drei Gewerke miteinander vernetzt (Meldeanlage, Lichtsteuerung und Jalousiesteuerung).


Warum muss es aber KNX sein, und nicht irgend ein anderes Bussystem?

Eigentlich ganz einfach:

das Bussystem ist eine Investition für Jahrzehnte, und man muss auch in 20 oder 30 Jahren noch Ersatzteile bzw. Komponenten für Erweiterungen bekommen.

KNX gibt es seit rund 30 Jahren, ist ausgereift – und vor allem herstellerunabhängig. Weit über 450 Hersteller (Stand 2020) produzieren Komponenten für das KNX-System. Es gibt in Brüssel einen „Dachverband“ für KNX, welcher die Einhaltung strenger Kriterien der einzelnen Komponenten überwacht. Nur Bauteile, welche diesem Standard entsprechen, dürfen das KNX-Logo tragen. Somit ist absolute Kompatibilität aller Komponenten (Tastsensoren, Wetterstationen, Aktoren usw.) gegeben.

Sollte man Komponenten von Produzent XYZ verbaut haben, und dieser Hersteller verschwindet vom Markt, ist das möglicherweise unangenehm, aber für den Kunden kein Desaster – man kann aus der Vielfalt anderer Hersteller wählen!


Ein weiterer Pluspunkt ist, dass es lediglich eine Software für das Programmieren gibt. Jeder KNX-Programmierer benutzt dieselbe Software – die ETS (Engineerung Tool Software). Somit kann jeder, der die ETS besitzt (und hoffentlich beherrscht) ein begonnenes Projekt weiter bearbeiten!

Sie sehen also: mit KNX ist man auf der sicheren Seite!

 
 

Samergasse 28A, 5020 Salzburg, Austria